Schlagwort: nike presto red on feet

nike presto on feet black von Brayden Watts wurde früh gepflanzt Seine Großeltern fingen an ihn zu den Condor Spielen zu schleppen

Die Leidenschaft für Hockey von Brayden Watts wurde früh gepflanzt.

Seine Großeltern fingen an, ihn zu den Condor-Spielen zu schleppen, bevor er laufen konnte. Um drei drehte er auf Inline-Skates herum und ahmte nach, was er sah, als er die Kondore spielen sah.

‚Er hatte ein besonderes Geschenk, man konnte es sehen‘, sagte Paul Willett, der Eishockey-Direktor des Bakersfield Ice Sports Center, der in mehr als 916 Spielen einer 14-jährigen Karriere 1.048 Punkte sammelte.

Dieses ‚Geschenk‘ wurde in den folgenden Jahren genährt und entwickelt. Am 1. Mai war nike presto grey black
Watts, ein 15-jähriger Flügelspieler, eine dritte Runde der Elchklauen (Saskatchewan, Kanada) in der Western Hockey League Bantam Draft.

Die WHL ist eine der drei großen Junior-Hockey-Ligen (15 bis 20 Jahre) in Kanada, wo die meisten Pro-Hockey-Spieler trainiert werden. Watts ist der erste Spieler aus Kern County, der in eine Junioren-Major League eingezogen wird.

Watts wusste ziemlich genau, dass er eingezogen werden würde, hätte aber nie gedacht, dass es so früh kommen würde. Er war der 62. Gesamtpunk und der dritte amerikanische Spieler westlich des Mississippi.

‚Ich hatte erwartet, dass ich spät dran bin, in der achten Runde oder so‘, sagte er. ‚Ich habe nicht erwartet, in die dritte Runde zu gehen.‘

Watts besuchte Anfang dieses Sommers das Rookie-Camp in Moose Jaw etwa nike presto red on feet
80 Kilometer nördlich des östlichen Montana und wird wieder dort sein, wenn das Trainingslager am Donnerstag eröffnet wird.

‚Ich fing an zu spielen, ging zu (Dragons, einer Klubmannschaft), als ich sieben war, spielte mit 9 und 10 Jahren als junger Spieler und ging von dort‘, sagte Watts über seine Hockey-Progression.

Zahlreiche ehemalige Condors dienen als Trainer für verschiedene Altersgruppen von Drachen mit Willett Umgang mit dem Bantam-Team (14 und darunter).

Als Watts zu Bantam avancierte, setzte Willett bereits die Räder https://www.chris-musikbox.de in Bewegung, um seine Karriere voranzutreiben.

Eintritt in Bob Bartlett, Manager für USA Scouting und Spielerentwicklung für die Moose Jaw Warriors, die zuvor mehrere Jahre als Direktor der Hockey-Operationen für die Condors tätig waren.

Willett und Scott Hay, ebenfalls ein ehemaliger Condor und jetzt General Manager des Ice Sports Center, wussten, dass Watts ein höheres Niveau an Konkurrenz brauchte, als die Drachen anbieten konnten. Die meisten Dragon-Teams spielen auf dem Single-A-Level und Willett und die Firma wussten, dass Watts auf der höchsten Stufe der Triple-A-Elite getestet werden musste.

‚Sie fragten mich, wohin er gehen sollte und ich schlug das Programm in Phoenix vor‘, sagte Bartlett. ‚Wir hatten viel Erfolg in Phoenix. Wir hatten sieben Spieler aus diesem Programm. ‚

Watts spielte als 13-Jähriger für Willett in Bakersfield, ging dann nach Hause, zog mit https://www.chris-musikbox.de einer Familie nach Phoenix und spielte dort letzte Saison.

‚Man muss ihm viel Kredit geben, als er mit 14 Jahren nach Hause geht und seine Familie hier in Bakersfield lässt‘, sagte Willett. ‚Zurück vor langer, langer Zeit habe ich es selbst mit 15 gemacht und ich weiß, dass es definitiv eine schwierige Herausforderung war und er umarmte es.‘

nike presto on feet black

Es überrascht nicht, dass Watts schon früh ein wenig Heimweh hatte.

‚Zuerst war es ziemlich cool, aber wenn man erst einmal eine Woche dort ist, bekommt man Heimweh‘, sagte er. ‚Aber zum Glück blieb die Familie bei mir, sie nahmen mich auf, als wäre ich ihre eigene. Ich war auch wirklich damit gesegnet.‘

nike presto on feet black

In Barton angekommen, sagte Bartlett, es sei Watts überlassen, sein Schicksal in einer entscheidenden Saison zu bestimmen.

‚Wenn du erst einmal bei dieser 13-14 Jahre alten Gruppe bist, musst du bereit sein, diesen Zug auf Triple A nike presto on feet black
zu https://en.wikipedia.org/wiki/Nine_preston setzen und wenn du dort bist, machst du einige Entscheidungen, ob du Eishockeyspieler werden und ein paar Opfer bringen willst‘, sagte er.

‚Wir waren aufgeregt, als er zu Phoenix und der höheren Konkurrenz kam, aber nicht wirklich sicher, was passieren würde, wenn er diesen Übergang schaffte. Er ging in ein paar Wochen von Bakersfield zu einem der besten drei oder vier Spieler.‘

Aus Watts Perspektive wusste er sofort, dass er in einem hohen Mietbezirk war.

‚Es ist verrückt schnell‘, sagte er über das Niveau des Spiels. ‚Es ist viel schneller. Jeder kennt das Spiel wirklich. Ich habe so viel in einem Jahr gelernt. Es ist verrückt.‘

Im Januar war es offensichtlich, dass die Moose Jaw Warriors nicht die einzige Mannschaft mit Augen auf Watts waren.

‚Wir waren verpflichtet, ihn vor Weihnachten letztes Jahr zu entwerfen, in der Hoffnung, dass er dort sein wird (in der fünften Runde oder später)‘, sagte Bartlett. ‚Kurz nach Weihnachten kamen wir zu dem Schluss, dass wir, wenn wir Brayden wollten, höher gehen müssten. Wir haben ihn in der dritten Runde verpflichtet und es hat geklappt. ‚

Die Warriors nahmen Verteidiger in den ersten beiden Runden und als sie Watts auswählten, wurde er der höchste amerikanische Spieler, der in der Mannschaftsgeschichte eingezogen wurde.

Bartlett sagte, die Warriors würden Watts in den Ausstellungsspielen später in dieser Woche einen guten Blick zuwerfen, aber sein Aufenthalt in Moose Jaw wird wahrscheinlich kurz sein.

‚Kanadische Kinder können 10 Spiele als 15-Jährige spielen‘, sagte Bartlett. ‚Amerikanische Kinder können in Vorsaison-Spielen spielen, dann nach ihrer (AAA) Saison ist vorbei.‘