nike presto blue light Lewis darum kämpfte den Zeitverlust zu minimieren Während der anschließende Safety Car Einsatz

In einem frustrierenden Nachmittag, der schließlich endete, als Teamchef Ross Brawn den ‚bitteren Geschmack‘ dessen, was hätte sein können, “ beendete, wurde Rosberg auf Platz sieben verwiesen, nachdem sein Frontflügel sich gelöst hatte und Funken über den Yeongam Circuit wehten. während Hamilton die Linie in einem enttäuschenden fünften überquerte, nachdem er vergebens um Nico Hülkenbergs Sauber gekämpft hatte.

‚Ich habe alles getan, was ich konnte. Es gab nur ein paar Tricks, die ich ausprobieren konnte und die nicht funktionierten‘, beklagte Lewis später.

Die Enttäuschung des Weltmeisters von 2008 kippte zweimal über das Auto-zu-Boxen-Radio, wobei Hamilton herausforderte, warum er nicht zu frischem Gummi gerufen worden war, nachdem er in nur vier Runden über 20 Sekunden Vorsprung auf den Sieger Sebastian Vettel verloren hatte bat das Team um ‚Vorschläge‘, wie er Hülkenbergs Widerstand brechen wollte.

nike presto blue light

‚Lewis kämpfte rund 13 Runden in seinem zweiten Stint, als er https://www.chris-musikbox.de berichtete, dass sein rechter Vorderreifen nicht mehr richtig lief‘, sagte Brawn.

‚Zu diesem Zeitpunkt hatten wir eine schwierige Entscheidung zu treffen: Ein Extra-Stopp in Runde 22 hätte uns zu einer viel langsameren Drei-Stopp-Strategie verpflichtet, oder wir könnten Lewis in saubere Luft lassen, um es zu versuchen und die Zielrunde zu erreichen Wir haben uns für die zweite Option https://en.wikipedia.org/wiki/Nine_preston entschieden, aber es waren einige schmerzhafte Runden, da Lewis darum kämpfte, den Zeitverlust zu minimieren. ‚

Während der anschließende Safety-Car-Einsatz Hamiltons Defizit zunichte machte, endete der Nachmittag des Engländers dennoch mit großer Frustration, da er sich mit dem fünften nike presto blue light
Platz vor Fernando Alonso, aber hinter dem überragenden Hülkenberg begnügen musste.

‚Wir haben gerade den Sauber verloren‘, ärgerte sich Hamilton. ‚Unser Auto nike presto red for sale
war sehr stark durch den mittleren Sektor, aber nicht schnell genug nike presto black and white on feet
auf den Geraden, um vorne zu bleiben. Es war ein schöner Kampf mit Fernando, aber es ist schwer zu nehmen, wenn es nur für P5 oder P6 ist. Es war einfach kein ein gutes Rennen für uns heute. ‚

Später sagte Hamilton auch, dass das Team Recht hatte, ihn nicht für einen neuen Reifensatz einzuladen, da er Zeit für Vettel und den Lotus von Romain Grosjean verlor, bevor er vor den Deutschen kurzzeitig den dritten Platz an Rosberg abgeben https://www.chris-musikbox.de musste Frontflügel Fehlfunktion.

‚Wir hätten keine fünfunddreißig Runden auf den Reifen machen können‘, bestätigte Hamilton hinterher. ‚Im Nachhinein hätten wir aufhören können, weil das Safety Car herauskam, aber wir wussten nie, dass das passiert wäre.‘

Nach dem Sieg über den Zweitplatzierten Kimi Räikkönen ist Hamilton nun auf den vierten Platz in der WM-Wertung hinter dem Finnen gefallen.